Schiraztuemmler

Herkunft:

Alte orientalische Rasse, arabisch Shakhsharli oder Sherazi genannt nach ihrem vermutlichen Ursprungsort Schiraz im Suediran.

Gesamteindruck:

Mittelgrosse, weichbefiederte Taube mit leicht abfallender Haltung, bestruempft, glattkoepfig oder schnabelkuppig.

Farbenschlaege:

Rot, Gelb, Schwarz, Braun, Blau mit schwarzen Binden

Farbe und Zeichnung:

Die Farben rein, ohne andersfarbige Beimischungen, satt, samtartig, ohne Glanz, Blau moeglichst hell. Weiss sind Kopf, Hals und Oberbrust: Der Kopf ist mittelgross, abgerundet, hohe Stirn, glatt oder mit kleiner vollrunder oder halbrunder Schnabelnelke und weist folgende, voneinander getrennte Zeichnungsfelder auf: einen mittelgrossen Oberkopffleck (Krone) und beiderseits Baeckchen unter den Augen, deren Form und Groesse etwas schwanken koennen, die jedoch in etwa gleichmaessig und harmonisch aussehen sollen. Der Brustschnitt in etwa Brustmitte gleichmaessig. Der Ruecken ist mehr oder weniger ausgedehnt weis, sollte aber gut begrenzt sein. Farbiger Ruecken ist kein Fehler. Weisser Afterfleck ist gestattet. Die Fussbefiederung ist mehr oder weniger weiss.

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!